zum Inhalt zur Navigation
Damen erklärt fünf Männern diverse Unterlagen | GettyImages / killerbayer

Bildung

Das Erlernen der deutschen Sprache ist die wichtigste Voraussetzung, um in unserer Gesellschaft anzukommen. Die Stadt Wien gibt deshalb im Rahmen des Programms „Integration ab Tag 1“ geflüchteten Menschen bereits während des Asylverfahrens die Möglichkeit, Sprachkurse zu besuchen. Zentrale Anlaufstelle in Sachen Bildung ist die Wiener Bildungsdrehscheibe des Aus- und Weiterbildungszentrums AWZ Soziales Wien, einem Tochterunternehmen des FSW.

Wiener Bildungsdrehscheibe

Zielgruppe

  • Personen, die sich in der Wiener Grundversorgung in einem laufenden Asylverfahren befinden und das 15. Lebensjahr vollendet haben (Ende der Schulpflicht).

Zugang

Bildungsmaßnahmen, die durch die Wiener Flüchtlingshilfe gefördert werden, können ausschließlich über die Wiener Bildungsdrehscheibe zugebucht werden.

  • Privat wohnende Personen vereinbaren einen Beratungstermin per E-Mail oder kommen persönlich in die Wiener Bildungsdrehscheibe.
  • Für Personen, die in betreuten Unterkünften wohnen, vereinbaren die zuständigen BetreuerInnen einen Termin in der Wiener Bildungsdrehscheibe.

Angebot der Wiener Bildungsdrehscheibe

  • Sprachclearing
  • Erhebung und Dokumentation der Kompetenzen
  • Individuelle Bildungsberatung und individuelles Bildungscoaching in mehreren Sprachen
  • Dokumentation des Bildungsbedarfes
  • Vermittlung von passenden Bildungsangeboten, z. B. Alphabetisierungs- und Basisbildungsangebote
  • Vermittlung zu Deutschkursen mit Sprachniveau A1, A2 oder B1
  • Weitervermittlung zu Bildungsangeboten
  • Vermittlung in gemeinnützige Hilfstätigkeiten

Weitere Bildungsangebote

Start Wien – Info-Module der MA 17

Für AsylwerberInnen, Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte gibt es „Start Wien“-Info-Module zu wichtigen Themen wie Gesundheit, Bildung, Wohnen, Soziales und Zusammenleben. Sie vermitteln Orientierungswissen und Erstinformation über die österreichische Gesellschaft und Demokratie in der jeweiligen Muttersprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

nach oben